Aus Oma Louise`s Küche.

Hausgemachte Riesen Veggie Ravioli 

1. Gemüse waschen und in kleine Würfel schneiden. Zwiebel schneiden, würfeln und im Öl anbraten. Gewürfeltes Gemüse dazu geben, anbraten. Mit wenig Wasser ablöschen und etwas köcheln lassen (Gemüse sollte Biss Festigkeit nicht verlieren) . Danach Pfanne vom Herd nahmen, etwas auskühlen lassen.

2. Eier, Mehl, Salz und ein kleines Glas lauwarmes Wasser in einer Schüssel zusammenfügen und lange, lange durchkneten. Wer mag kann den Teig mit Hackspinat verfeinern. Einfach unter die Zutaten mischen und mitkneten!

3. Teig auf etwas Mehl dünn und grossflächig ausrollen. Gewürfeltes abgekühltes Gemüse Häufchen weise auf eine Seite im Abstand von 5 cm auf den Teig legen. Die leere  Seite des Teiges darüber legen und rund um die Häufchen etwas andrücken. Der gefüllte Teig nun schneiden. Am besten viereckige Form, so dass rund um das Gemüse noch genügend Teig vorhanden ist. Die Ränder der Ravioli ringsherum mit einer Gabel eindrücken. So erhalten sie eine schönen Rand.

4. Topf mit Wasser zum kochen bringen, etwas salzen und Ravioli (höchstens zu zweit) kurz aufkochen. Mit Löcherkelle aus dem Wasser fischen, abtropfen lassen und auf einen Teller legen. Weiter, bis alle "gebadet" haben.

5. Wer mag, kann die Ravioli mit einer Sugo und Käse noch kurz bei 200 Grad  in den Ofen geben. Schmecken tun sie aber auch pur!